Die nächsten Termine

Dez 2022
Kili Top Classic Tour & Erlebnis Afrika
27. Dez. 2022 - 8. Jan. 2023
Mit Jacob Zurl
Jan 2023
Kili Top Akklimatisiert & Erlebnis Afrika
7. Jan. 2023 - 21. Jan. 2023
Mit Rudi Stangl
Jan 2023
Kili Top Akklimatisiert & Erlebnis Afrika
21. Jan. 2023 - 4. Feb. 2023
Mit Rudi Stangl
Feb 2023
Kili Top Akklimatisiert & Erlebnis Afrika
17. Feb. 2023 - 3. Mrz. 2023
Mit Jacob Zurl
Jul 2023
Kili Top Classic Tour & Erlebnis Afrika
8. Jul. 2023 - 22. Jul. 2023
Mit Rudi Stangl
Jul 2023
Kili Naturerlebnis Pur
22. Jul. 2023 - 5. Aug. 2023
Mit Rudi Stangl
Sep 2023
Kili Top Akklimatisiert & Erlebnis Afrika
16. Sep. 2023 - 30. Sep. 2023
Mit Rudi Stangl
Sep 2023
Kili Top Akklimatisiert & Erlebnis Afrika
30. Sep. 2023 - 14. Okt. 2023
Mit Rudi Stangl
Dez 2023
Kili Top Classic Tour & Erlebnis Afrika
28. Dez. 2023 - 11. Jan. 2024
Mit Jacob Zurl
Weitere Termine anzeigen

Erlebe den Kilimanjaro und werde ein Teil dieser einzigartigen Natur

Um den Gipfel des Kibo (Kilimanjaro) bei einer Kilimanjaro Besteigung erreichen zu können, sollte man sich natürlich auch etwas vorbereiten. Wie bei jeder Arbeit oder sportlichen Leistung die man vollbringen will, steht eine sinnvolle und konsequente Arbeit dahinter. Wer bis jetzt mit Sport nichts zu tun hatte sollte mind. 20 bis 25 Wochen vor Reiseantritt mit dem Training beginnen. Laufen, Nordic-Walking, Radfahren, Skilanglauf und natürlich das Bergwandern würden sich am besten für den Konditionsaufbau eignen. Mindestens 1x pro Woche sollte man auch eine längere Wanderung über 6 bis 7 Stunden in einer Berg oder Hügellandschaft unternehmen. Beim Lauftraining sollte man mit 15-20 min. leichtem Dauerlauf 3 bis 4 mal pro Woche beginnen.

Kili_umbwe2016129-20160807
Kilimanjaro_JanFeb2019263

Mit der richtigen Ausrüstung auf den Kilimanjaro​

Vergessen Sie nicht, dass Sie 7 Tage und 6 Nächte auf einem Berg sein werden. Bringen Sie ausreichend Kleidung und warme Socken mit. Wegen möglicher Regenfälle ist es ratsam, trockene Ersatzkleidung in Ihrem Rucksack mitzuführen. Diese sollte wasserdicht verpackt sein. Tragen Sie Windfeste aber atmungsaktive Kleidung. Baumwolle sollte nicht direkt auf der Haut getragen werden, da sie den Schweiß aufsaugt, nur schwer wieder abgibt und dadurch der Körper auskühlen kann. Funktionsunterwäsche, Handschuhe / Fäustlinge, Mütze, Schal und Regenkleidung sind notwendig. Eine Skimaske ist ebenfalls ein Muss; so wird das Gesicht vor Wind, Schnee, Kälte und Sonne geschützt. Wandern und Gehen mit Walking Stöcken kann auch sehr angenehm sein; sie helfen Ihnen beim Aufstieg und man kann sich beim Abstieg darauf abstützen.

Mit der richtigen Ausrüstung auf den Kilimanjaro​

Vergessen Sie nicht, dass Sie 7 Tage und 6 Nächte auf einem Berg sein werden. Bringen Sie ausreichend Kleidung und warme Socken mit. Wegen möglicher Regenfälle ist es ratsam, trockene Ersatzkleidung in Ihrem Rucksack mitzuführen. Diese sollte wasserdicht verpackt sein. Tragen Sie Windfeste aber atmungsaktive Kleidung. Baumwolle sollte nicht direkt auf der Haut getragen werden, da sie den Schweiß aufsaugt, nur schwer wieder abgibt und dadurch der Körper auskühlen kann. Funktionsunterwäsche, Handschuhe / Fäustlinge, Mütze, Schal und Regenkleidung sind notwendig. Eine Skimaske ist ebenfalls ein Muss; so wird das Gesicht vor Wind, Schnee, Kälte und Sonne geschützt. Wandern und Gehen mit Walking Stöcken kann auch sehr angenehm sein; sie helfen Ihnen beim Aufstieg und man kann sich beim Abstieg darauf abstützen.

Kilimanjaro_JanFeb2019263

Aktuelles

Upcoming: Kilimanjaro

Liebe Reisefreunde! Noch immer hält die Corona-Krise an, aber es ist möglich einige wenige Berg und Naturreisen durchzuführen , um wieder uneingeschränkt reisen zu können wird wohl noch etwas Zeit verstreichen. Trotz der schwierigen Zeiten konnten wir sehr wohl einige schöne Reisen realisieren und blicken zuversichtlich auf die Herbst und Wintertermine mit Rudi Stangl und Jacob Zurl!

Die Kilimanjaro – Strategie

Der Autor Reinhard Goisauf, war mit uns am Kilimanjaro, seine Erfahrung die er von dieser Besteigung mit nach Hause nahm gibt er in diesem Ratgeber weiter. Die Kilimanjaro-Strategie beantwortet nicht nur die Frage, wie der Weg ebenso bedeutend wird wie das Ziel selbst, sondern auch wie mit Rückschlägen umgegangen werden kann und man die eigenen Grenzen erkennt. Es bietet Menschen,

Weitere Artikel auf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutz
OK