Gleich von Beginn an im Regenwald super Wetter! Erst am Abend im Lager auf 2700m zogen Wolken auf. Auch bei der Wanderung bis zum Horombo-Camp in 3700m war uns der Wettergott gnädig erst kurz vor dem Lager zogen Nebelschwaden auf. Am Ruhetag, wird natürlich der Tag genützt um sich besser zu Akklimatisieren, deshalb gehen wir bis auf 4700m. Allen geht es noch relativ gut.

Die 10 km bis zur Kibohütte haben wir in 6,5 Stunden geschafft, in der Gruppe gibt es die ersten Höhenprobleme, die aber für diese Höhe eher normal sind.

Mitternacht, Aufbruch zum Gipfel. Nach etwas über 6 Stunden ist der Gilmanspoint von allen erreicht, Wetter ist perfekt. Weitergang am Kraterrand vorbei am Stellapoint wo wie immer die große Masse von den anderen Routen heraufkommt. Um ca. 8 Uhr stehen alle am Gipfel in 5895m!

Perfekt funktioniert!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Datenschutz
OK
Zur Werkzeugleiste springen